Schriftgröße: aA

Räumlichkeiten & Sinnesgarten

Wohnküche unsere „Bauernstube“

Die Wohnküche bietet eine Küchenzeile mit allen Geräten und Materialien, welche für hauwirtschaftliche Aktivierungen wie zum Beispiel Backen, Kochen oder Kartoffeln schälen erforderlich sind. Etliche Bewohner nehmen dort ihre Mahlzeiten zu sich. Auch eine Ruhe-Ecke trägt zur entspannten Atmosphäre des Raumes bei. Die Einrichtung und Gestaltung des Raumes enthält bewusst alte und geläufige Gegenstände, um vertraute Atmosphäre zu schaffen und so das Wohlbefinden zu steigern.

Kleiner Raum

Die Tagesbetreuung verfügt über einen zweiten, kleineren Raum, der für verschiedene Zwecke genutzt werden kann. Gerne auch für Beschäftigung in Kleingruppen oder Einzelaktivierungen.

Gemeinschaftsraum unsere „Jagdstube“

In der Jagdstube finden die verschiedensten Gruppenaktivitäten statt. So bietet dieser Raum alle notwendigen Materialien und Medien für eine umfassende Betreuung. Des Weiteren erfüllt dieser Raum die Funktionen eines gemütlichen Wohnzimmers mit einem Sofa und mehreren Sesseln, die ein gern genutzter Rückzugsort bei aufkommendem Ruhebedürfnis bildet.

Gemeinsame Filmnachmittage oder den Sonntagsgottesdienst können hier Anregungen bringen.

Sinnesgarten & Terrasse

Direkt an die Räumlichkeiten angrenzend, befinden sich die überdachte Terrasse sowie der beschützte Gartenbereich. Als „Sinnesgarten“ gestaltet, bietet er neben Obstbäumen und -Sträuchern zwei Hochbeete für zum Beispiel den Kräutergarten oder Erdbeerpflanzen und soll damit verschiedene Wahrnehmungsbereiche ansprechen. Mehrere Terrassen laden zum Verweilen ein, um den schönen Blumen- und Pflanzenwuchs zu genießen und die Jahreszeiten wahrzunehmen. Während der warmen Jahreszeit finden dort auch gerne Angebote in Kleingruppen statt.

Mit einem Rundweg wird dem häufig starken Bewegungsdrang vieler demenziell erkrankter Menschen Raum gegeben, diesen leben zu dürfen.